Kaffeevollautomat Reinigung & Wartung

Mit einem Kaffeevollautomaten genießen Sie jederzeit Ihr Lieblingsgetränk – bequem und ohne großen Aufwand. Damit dies für lange Zeit so bleibt, sind eine regelmäßige Reinigung und Wartung unverzichtbar. Wir erklären, welche Bauteile Sie besonders gründlich pflegen müssen und wie Sie Ihren Kaffeevollautomaten schon mit wenigen Hilfsmitteln reinigen können.

Die 3 wichtigsten Gründe für die Reinigung eines Kaffeevollautomaten

Für die regelmäßige und umfassende Reinigung eines Kaffeevollautomaten gibt es drei entscheidende Gründe:

  • Gesundheit
  • Gerätehaltbarkeit
  • Geschmack

Gesundheit

Ein Kaffeevollautomat stellt Lebensmittel her und befindet sich dabei ständig in Kontakt mit Leitungswasser, Kaffeepulver und Frischmilch. Um ein sicheres Lebensmittel zu erhalten, sollten Sie entsprechend hohe Anforderungen an die Hygiene des Automaten stellen. Bei mangelnder Reinigung ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich Bakterien, Pilze oder sogar Salmonellen und Schimmel am und im Kaffeevollautomaten ausbreiten. Zwar handelt es sich bei den wenigsten Keimen, die über den Kaffee in den menschlichen Körper gelangen, um Krankheitserreger. Jedoch gefährden Getränke aus verschmutzten Kaffeevollautomaten besonders die Gesundheit von Menschen mit schwachem Immunsystem.

Gerätehaltbarkeit

Im Leitungswasser enthaltener Kalk lagert sich an allen wasserleitenden Bauteilen des Kaffeevollautomaten ab. Die häufigste Folge: Leitungen und Pumpe verstopfen, eine fehlende Problembeseitigung führt zu Schäden am Gerät. Sind wichtige Bauteile beschädigt, hilft meist nur noch eine Kaffeevollautomat-Reparatur durch ein Fachunternehmen. Durch eine regelmäßige Entkalkung können Sie diesem Problem vorbeugen.

Geschmack

Ist der Kaffeevollautomat verkalkt, beeinträchtigt dies außerdem die Qualität der zubereiteten Getränke. Kalkablagerungen verringern den Wasserdurchlauf, was wiederum zu einem längeren und lauteren Brühvorgang führt. Dadurch leidet der Geschmack des Kaffees und auch die Crema auf dem Kaffeegetränk fehlt.

Hilfsmittel für die Kaffeevollautomaten-Reinigung

Tuch für Kaffeevollautomaten-Reinigung

​Damit der Kaffeevollautomat nicht nur für lange Zeit zuverlässig arbeitet, sondern dabei auch immer gut aussieht, sollte er an der Oberfläche nur mit einem weichen, nicht kratzenden Tuch geputzt werden. Verzichten Sie auf Wasser oder Reinigungsmittel, da diese das Material mit der Zeit porös machen können.

 

Entkalker für Kaffeevollautomaten-Reinigung

 

Entkalker und Reinigungstabletten für Kaffeevollautomaten sind die einzigen chemischen Reinigungshilfen, die Sie für die Pflege benötigen. Im Handbuch des Geräts finden Sie konkrete Produktempfehlungen. Wenn Sie den Kaffeevollautomaten bzw. die Kaffeemaschine entkalken wollen, haben Sie die Wahl zwischen flüssigen Entkalkern und Entkalkungstabs. Führen Sie den Entkalkungsprozess mindestens einmal monatlich sowie abhängig von Nutzung und Wasserhärtegrad durch.

 ​​ Wichtig:
Beginnen Sie gleich beim neuen Gerät mit einer regelmäßigen Entkalkung. Kalk, der sich bereits in der Maschine abgelagert hat, bietet weiteren Kalkschichten sowie Bakterien eine bessere Grundlage als das glatte Material des Kaffeevollautomaten.

Flüssige Entkalker für Kaffeevollautomaten kosten, bei einer Herstellung von rund 2.000 Tassen pro Jahr, zwischen fünf und zehn Euro. Für 200 Reinigungstabletten fallen je nach Hersteller etwa 15 bis 60 Euro an – Wartungskosten, die sich lohnen.

 

Zitronensäure für Kaffeevollautomaten-Reinigung

 

Zitronensäure ist in vielen Reinigungsmitteln enthalten und gilt als Universallösung für zahlreiche Putzmaßnahmen im Haushalt. Oberflächliche und von Hand gut erreichbare Kalkablagerungen lassen sich so ideal beseitigen. Beachten Sie jedoch, dass Zitronensäure die Materialien angreift und beseitigen Sie deshalb die Überschüsse gründlich.

 

Pinsel für Kaffeevollautomaten-Reinigung

 

Manche Bauteile des Kaffeevollautomaten können zwar ausgebaut und separat gereinigt werden, besitzen jedoch trotzdem schwer erreichbare Bereiche. Das Sieb der Brühgruppe beispielsweise ist aufgrund seiner feinen Beschaffenheit nur unzureichend mit einem einfachen Tuch zu säubern. Mit einem dünnen Pinsel beseitigen Sie auch tiefsitzende und hartnäckige Verunreinigungen.

Kaffeevollautomat reinigen: Die besten Tipps und Tricks

Der Vorteil der meisten modernen Kaffeevollautomaten liegt in ihrer reinigungsfreundlichen Konstruktion. Achten Sie beim Kauf darauf, dass möglichst viele Teile einzeln entnehmbar und separat zu säubern sind. Vorteilhaft ist es außerdem, wenn sich die Bauteile für den Geschirrspüler eignen.

Die größte Verschmutzung und damit auch den größten Reinigungsaufwand weisen folgende Bauteile auf:

Kaffeevollautomat Wassertank

Wassertank

Spülen Sie den Wassertank einmal täglich mit klarem Wasser aus und trocknen Sie ihn gründlich ab. Verzichten Sie auf heißes Wasser, denn in der Regel sind Wassertanks von Kaffeevollautomaten nicht dafür geeignet.

 

Kaffeevollautomat Brühgruppe

Brühgruppe

Eine entnehmbare Brühgruppe bietet den Vorteil einer manuellen und somit gründlicheren Reinigung. Es genügt, die Brüheinheit etwa einmal pro Woche kurz unter fließendem Wasser abzuspülen. Ist die Brüheinheit fest mit der Maschine verbunden, können Sie lediglich das Reinigungsprogramm des Automaten nutzen. Dieses jedoch reinigt nur den Kaffeeweg und nicht die gesamte Brüheinheit.

 

Kaffeevollautomat Milchaufschäumer

Milchaufschäumer

Bei den meisten Bauteilen genügt die Reinigung in regelmäßigen Abständen. Besitzt der Kaffeevollautomat einen Milchaufschäumer, so ist es ratsam, diesen immer sofort nach der Nutzung zu säubern. Ist keine Spülfunktion im Gerät integriert, können Sie den Ansaugschlauch in heißes Wasser tauchen und den Aufschäumer kurz betätigen, um die Milchreste herauszuspülen.

 

Kaffeevollautomat Tresterbehälter

Tresterbehälter

Entsorgen Sie mindestens alle zwei bis drei Tage den Kaffeesatz. Anschließend reinigen Sie den Tresterbehälter mit heißem Wasser. Besonders hier lagern sich schnell Bakterien, Pilze und Schimmel an, weil diese in den nährstoffreichen Kaffeeresten eine gute Lebensgrundlage finden.

 

Kaffeevollautomat Leitungen

Wasserführende Leitungen

Es empfiehlt sich, einmal monatlich das Entkalkungsprogramm des Automaten zu nutzen, um einen optimalen Wasserfluss zu gewährleisten. Manche Geräte erinnern den Nutzer automatisch daran, das Programm durchzuführen. Um es zu nutzen, müssen Sie bei Inbetriebnahme zunächst den Wasserhärtegrad einstellen. Den regional üblichen Härtegrad erfahren Sie entweder bei Ihrem Wasserversorger oder durch einen Teststreifen. Zusätzlich zur Entkalkung kann es sich für die Gerätehaltbarkeit lohnen, alle zwei Jahre die Schläuche austauschen zu lassen, da somit eine vollständige Sauberkeit der Leitungen sichergestellt ist.

 ​​ Tipp
Eine umfassende Reinigung empfiehlt sich insbesondere, wenn feststeht, dass der Kaffeevollautomat für mehrere Tage nicht zum Einsatz kommt. Bewegliche Teile sollten entnommen und mit etwas Spülmittel und ausreichend Wasser gereinigt werden.

Ein Kaffeeautomat mit Mahlwerk erfordert zusätzlichen Reinigungsaufwand. Hierbei ist zwingend zu beachten, dass Mahlwerk und Bohnenbehälter nur trocken ausgewischt werden, um keinen Schaden zu nehmen.

Wartung durch den Hersteller oder andere Dienstleister

Schon einfache Maßnahmen helfen dabei, die Qualität des Kaffeevollautomaten und der zubereiteten Getränke über eine lange Zeit zu erhalten. Dennoch kann es im Laufe des Betriebs zu technisch bedingten Fehlfunktionen und Beschädigungen kommen. In aller Regel kann nur ein Fachunternehmen die Wartung und Reparatur durchführen. Mögliche Dienstleister für Wartungen sind

  • der Werkskundendienst des jeweiligen Herstellers,
  • freie Werkstätten, die sich auf Kaffeevollautomaten eines bestimmten Herstellers spezialisieren oder
  • Elektronikfachmärkte, die eine Komplett-Wartung zum Festpreis übernehmen

 

Fazit:

Wenn Sie die Einzelteile Ihres Kaffeevollautomaten regelmäßig reinigen und als Ergänzung einen kompetenten Anbieter mit der Wartung beauftragen, werden Sie die Kaffeegetränke aus Ihrem Automaten lange in konstanter Qualität genießen können. Grundvoraussetzung für hervorragenden Kaffeegenuss ist allerdings ein hochwertiger Kaffeevollautomat. Füllen Sie einfach unseren Fragebogen aus und erhalten Sie kostenlos und unverbindlich maßgeschneiderte Angebote von passenden Firmen.

Cta deutschland karte kaffeebohnen
Regionale Anbieter
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen Sie einen Kaffeevollautomaten?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen