Hersteller von Kaffeeautomaten

Ein Kaffeevollautomat brüht Kaffee, Espresso und je nach Gerät auch Kaffeespezialitäten mit Milch auf Knopfdruck und vollautomatisch. In Deutschland werden zahlreiche Kaffeevollautomaten deutscher als auch italienischer oder schweizer Kaffeeautomaten-Hersteller vertrieben.
Einige Kaffeeautomaten-Hersteller fertigen zusätzlich Gerätetypen wie Siebträgermaschinen, Kapsel- und Kaffeepadmaschinen an. Vollautomaten als auch Espressomaschinen werden nochmals in Geräte für die private und gewerbliche Nutzung eingeteilt, wobei die erheblichen Unterschiede die Anzahl der Ausläufe und das monatliche Tassenvolumen sind. Der Erfinder des Kaffeevollautomaten war der Schweizer Arthur Schmed, Mitbegründer des Kaffeemaschinenherstellers Saeco, dessen erstes Gerät 1985 von der Firma Solis vorgestellt wurde.

Funktionsvielfalt der Gerätetypen

Viele Kaffeeautomaten-Hersteller entwickeln für ihre Maschinen modelleigene Technologien wie ein serienmäßiges Reinigungsprogramm oder eine Vorbrühfunktion. Die Bedienung erfolgt häufig über Knöpfe und Regler sowie ein Display, das die Menüführung und das aktuelle Programm anzeigt. Einige Kaffeevollautomaten besitzen ein Touch-Display, der Saeco Xelsis hat sogar eine integrierte Fingerabdruck-Erkennung. Bei dieser Funktion kann jedes Familienmitglied ein Benutzerprofil anlegen und seinen Lieblingskaffee speichern und per Fingertip brühen lassen. Je nach Hersteller und Modell kann der Benutzer ebenfalls die Tassengröße, Brühtemperatur, Stärke und den Mahlgrad einstellen. Eine Vielzahl der Vollautomaten werden vom Kaffeeautomat-Hersteller mit einem Bohnenbehälter und einem Mahlwerk ausgerüstet.

Ein Kaffeevollautomat für den privaten Gebrauch kostet je nach Hersteller und Technik zwischen 200 und 2.000 Euro. Eine Kaffeemaschine für den Gastrobereich kann bis zu 20.000 Euro kosten. Die Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 12/2010 zwölf vollautomatische Espressomaschinen geprüft. Im Fokus des Tests standen vor allem die Kaffee-Ergebnisse sowie die Bedienung, die Handhabung, die Funktionsvielfalt und die Umwelteigenschaften der Maschinen. Insgesamt erreichten zehn Vollautomaten die Note "gut". Testsieger wurde die Bosch VeroBar 100, gefolgt von der Jura Impressa C9 One Touch und der DeLonghi Intensa 23.420. 

Neben den bekannten Herstellern, deren Kaffeevollautomaten im Test der Stiftung Warentest überzeugten, gibt es noch weitere gute Kaffeevollautomaten-Hersteller und Anbieter: 

Cta deutschland karte kaffeebohnen
Regionale Anbieter
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen Sie einen Kaffeevollautomaten?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen