Jura ENA 7

Die ENA Linie zeichnet sich besonders dadurch aus, dass sie den momentan kleinsten Kaffeevollautomaten der Welt führt. Die ENA 7 ist das Nachfolgemodell der ENA 3. Wie sich die Maschinen unterscheiden erfahren Sie hier. 

Die EN-Linie von Jura

Die ENA-Linie zeichnet sich besonders dadurch aus, dass sie den momentan kleinsten Kaffeevollautomaten der Welt führt. Die ENA 7 gleicht im Wesentlichen der Jura ENA 3. Auch sind sie in denselben sieben Farben erhältlich, die klingen wie Kaffeekreationen: Blossom White, Ristretto Black, Espresso Brown, Coffee Cherry Red, Coffee Leave Green, Blue Mountain Sky sowie Crema.

Aufgrund des schmalen Aufbaus der Jura ENA 7 ist sie sehr platzsparend. Die Front ist schlicht halten, auch die Bedienung des Vollautomaten erfolgt über einen einzigen Dreh-/Druckknopf. Mit ihm kömmen alle Programme problemlos angewählt werden. Das Display hat drei Farben, um die Übersichtlichkeit für den Status der Jura ENA 7 deutlicher hervozuheben.

Energie sparen mit der Jura ENA

Der Vollautomat verfügt zudem über einen Energiesparschalter, der dazu dient, den Vollautomaten beim Ausschalten direkt vom Stromanschluss zu trennen. So wird kein Strom für eine Stand-by-Funktion verbraucht. Der Auslauf ist so drehbar, dass er sich der Tassenanzahl (eine oder zwei Tassen) anpassen lässt. Des Weiteren können mit dem Connector System unterschiedliche Cappuccino- oder Wasserdüsen angeschlossen werden. 

Reinigung und Wartung

Jeder Automat der ENA-Linie hat ein integriertes Spül- und Reinigungssystem, das die Säuberung der Innenteile übernimmt und für eine einfache und wartungsarme Maschine sorgt. Die außenliegenden Stellen können mit einem feuchten Tuch von Verschmutzungen befreit werden.

Die Jura ENA 3

Die Jura ENA 3 ist vor allem für den privaten Gebrauch geeignet. Der Kaffeevollautomat ist einfach in der Handhabung und platzsparend aufgrund seiner kompakten Größe. Auch die ENA 3 lässt sich wie ihre Nachfolgerin über einen Dreh-/Druckknopf bedienen. Das Display zeigt drei verschiedene Farben an und auch die Trennung von der Stromversorgung erfolgt in gleicher Weise. 

Die Jura ENA 3 ist neben ihrem hochtechnischen, funktionellem Design auch pflegeleicht und wartungsarm. Der Automat kann von innen mit Hilfe des Spül- und Reinigungsprogrammes gesäubert werden. Zudem lassen sich die Flächen von außen mit einem feuchten Tuch abwischen. Der Automat muss regelmäßig gereinigt werden, um die Geschmacksqualität des Espresso erhalten zu können. Zudem sollte vor dem erstmaligen Gebrauch die richtige Wasserhärte eingestellt werden, damit eine frühzeitige Kalkbildung verhindert wird.

Nachfolgemodelle: ENA 8 und 9

Wer von der ENA-Linie überzeugt ist, muss also nicht zum neuesten Modell greifen. Die aktuellen ENA-Maschinen (ENA 8/ENA 9) kosten zwischen 600 und 800 Euro. Mit der einer gebrauchten und gut gewarteten ENA 3 oder ENA 7 erzielen Sie ähnlich gute Kaffeeergebnisse.

 

Cta deutschland karte kaffeebohnen
Regionale Anbieter
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen Sie einen Kaffeevollautomaten?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen